Award-Logo
 
 

RENOCERAM SYSTEM 5

Wie können keramische Beläge in hochbelasteten Bereichen sicher verlegt werden?

Der 2-K Epoxi Fug- und Klebemörtel codex EpoTix gewährleistet stets hohe Anwendungssicherheit. Dies gilt insbesonders für hochbelastete und industrielle Bereiche wie Großküchen und Schwimmbäder. Kurz: überall dort, wo intensive Reinigungsprozesse notwendig und aggressive Flüssigkeiten vorhanden sind. Zusammen mit weiteren System-Produkten entsteht ein sicherer, hoch beanspruchbarer Aufbau.

<p>Kunststoffverschluss und Boden des Deckeleinsatzes des codex FG 550-Kombigebindes mit einem kräftigen Metalldorn (oder Schraubendreher) mehrmals durchstoßen. Härterflüssigkeit vollständig in das Harzgebinde einlaufen lassen.</p>

Kunststoffverschluss und Boden des Deckeleinsatzes des codex FG 550-Kombigebindes mit einem...

<p>Die beiden Komponenten mit geeignetem Rühraufsatz im Gebinde schlierenfrei mischen. Diese Mischung dann umtopfen und nochmals durchmischen.</p>

Die beiden Komponenten mit geeignetem Rühraufsatz im Gebinde schlierenfrei mischen. Diese Mischung...

<p>UZIN PE 460 umgehend mit einer UZIN Nylon-Plüsch-Rolle gleichmäßig auftragen. Bei nicht abgesandeten Flächen muss innerhalb von 48 Stunden mit der 2-K Epoxiabdichtung codex Epo 2000 abgedichtet werden.</p>

UZIN PE 460 umgehend mit einer UZIN Nylon-Plüsch-Rolle gleichmäßig auftragen. Bei nicht...

<p>Nachdem der Rinnenkörper entsprechend versetzt und angeschlossen wurde, ist dieser mit einem Mörtelgemisch aus codex ER 100 und codex XS Sand zu vergießen.
</p>

Nachdem der Rinnenkörper entsprechend versetzt und angeschlossen wurde, ist dieser mit einem...

<p>Einspachteln der codex Fugendichtbänder, codex Dichtmanschetten und codex Innen- und Außendichtecken mit codex Epo 2000. </p>

Einspachteln der codex Fugendichtbänder, codex Dichtmanschetten und codex Innen- und...

<p>Die Einbauteile mit dem selbstklebenden Dichtband codex BST 75 an dem Dichtflansch andichten. Dann die erste Schicht codex Epo 2000 gleichmäßig auftragen.</p>

Die Einbauteile mit dem selbstklebenden Dichtband codex BST 75 an dem Dichtflansch andichten. Dann...

<p>Innerhalb von 24 Stunden die zweite Abdichtungsschicht aufbringen. Zur farblichen Unterscheidung codex Epo 2000 mit 0,1% UZIN Epoxi Farbtöner mischen. Die Mindesttrockenschichtdicke beider Lagen zusammen muss an jeder Stelle mindestens 1 mm betragen.</p>

Innerhalb von 24 Stunden die zweite Abdichtungsschicht aufbringen. Zur farblichen Unterscheidung...

<p>Ist die Dichtschicht begehbar, kann der Belag im Dünnbettverfahren mit codex EpoTix verlegt werden.</p>

Ist die Dichtschicht begehbar, kann der Belag im Dünnbettverfahren mit codex EpoTix verlegt werden.

<p>Zum Anmischen Komponente A restlos in Komponente B geben und mit einem geeignete Rühraufsatz gut durchmischen. Das Material dann umtopfen und erneut gründlich durchmischen um Mischfehler zu vermeiden.</p>

Zum Anmischen Komponente A restlos in Komponente B geben und mit einem geeignete Rühraufsatz gut...

<p>Fugenmasse mit dem codex EpoTix Fugbrett satt in die Fuge einbringen und anschließend diagonal zur Fugenrichtung gut abziehen.</p>

Fugenmasse mit dem codex EpoTix Fugbrett satt in die Fuge einbringen und anschließend diagonal zur...

<p>Nachdem Verfugen (Teilflächen) muss unmittelbar mit dem Abwaschen begonnen werden. Hierzu codex EpoWash (0,5 - 1 % Konzentration) in saubereres, handwarmes Wasser geben. Fläche zuerst vornässen. Dann mit codex Reinigungspads anemulgieren und mit dem codex EpoSchwamm (Viskose) das harzhaltige Schmutzwasser aufnehmen. Dabei Schwamm häufig auswaschen und Waschwasser mehrmals wechseln.</p>

Nachdem Verfugen (Teilflächen) muss unmittelbar mit dem Abwaschen begonnen werden. Hierzu codex...

<p>Epoxidharz-restschleier auf der Keramikfläche kann innerhalb von 24 - 48 Std. mit codex EpoClean entfernt werden.</p>

Epoxidharz-restschleier auf der Keramikfläche kann innerhalb von 24 - 48 Std. mit codex EpoClean...

codex Tipp:
Bitte unbedingt Schutzkleidung tragen und Werkzeuge sofort nach Gebrauch mit UZIN VE 124 reinigen! Denn ausgehärtetes Material lässt sich nur mechanisch entfernen.