Award-Logo
 
 

RENOCERAM SYSTEM 3

Wie lässt sich ein sehr schnell belegereifer Estrich herstellen?

Neue Fußbodenkonstruktionen mit konventionellem Estrich haben in der Regel Trocknungszeiten von einigen Wochen. Bei Renovierungs- und Sanierungsarbeiten sollten die Arbeits- und Ausfallzeiten jedoch möglichst kurz sein. Durch den Einsatz des Schnellestrichmörtels UZIN NC 192 können diese Wartezeiten bis auf einen Tag reduziert werden. Als gebrauchsfertig hergestellter Werktrockenmörtel muss UZIN NC 192 nur noch an der Baustelle mit der vorgeschriebenen Wassermenge angerührt werden. Dies ist insbesondere bei eingeschränkten Transport-, Lager- und Mischungsbedingungen auf der Baustelle von Vorteil. Für kleinflächige Estrich-Neuaufbauten ist keine größere Vorbereitung nötig. Der Schnellestrichmörtel UZIN NC 192 kann direkt am Einsatzort angemischt und eingebracht werden.

<p>Nach Abschluss der Untergrundvorbereitung kann mit der Verarbeitung des Estrichmörtels begonnen werden.</p>

Nach Abschluss der Untergrundvorbereitung kann mit der Verarbeitung des Estrichmörtels begonnen...

<p>Vorgeschriebene Menge kaltes, klares Wasser vorlegen. Anschließend den
Trockenmörtel mit geeignetem Rührgerät zumischen. Erdfeuchte, plastische
Konsistenz einstellen.</p>

Vorgeschriebene Menge kaltes, klares Wasser vorlegen. Anschließend den Trockenmörtel mit...

<p>Den angemischten Schnellestrichmörtel sehr zügig einbringen...</p>

Den angemischten Schnellestrichmörtel sehr zügig einbringen...

<p>...und mit dem Richtscheit glattziehen.</p>

...und mit dem Richtscheit glattziehen.

<p>Nach dem Glattziehen den Schnellestrichmörtel verdichten und die Oberfläche glätten.</p>

Nach dem Glattziehen den Schnellestrichmörtel verdichten und die Oberfläche glätten.

<p>Für eine restlos ebene Oberfläche, gegebenenfalls mit dem Estrichschwert nachglätten.</p>

Für eine restlos ebene Oberfläche, gegebenenfalls mit dem Estrichschwert nachglätten.