Award-Logo
 
 

Parkett im Bad

Das stellt für einen Fliesenleger sicher eine außergewöhnliche Aufgabe dar, welche sich derzeit jedoch immer mehr zum Mega-Trend entwickelt.


Obwohl Parkett als feuchtigkeitsempfindlicher Belag gilt, kann dieser unter Anwendung der richtigen Verlegeprodukte und eines geeigneten Parketts einfach und sicher in Feuchträumen verlegt werden. Lassen Sie sich diese wertvollen m² nicht entgehen. Mit codex sind Sie als Fliesenleger in der Lage, jedem Ihrer Kunden den Traum vom „Parkett im Bad“ zu verwirklichen.

Profitieren Sie dabei von unserer geballten Bodenkompetenz aus den Bereichen Fliesen-/Naturstein- und Parkettverlegung. Dies ermöglicht uns, Ihnen sowohl ein perfekt abgestimmtes Produktsystem als auch ein professionelles Seminar für diese Verlegart anzubieten. Weitere Informationen zu unserem Seminarangebot finden Sie unter www.codex-x.de. Gehen Sie mit uns neue Wege und entdecken Sie die großartigen Kombinationsmöglichkeiten von Fliese und Naturstein mit Parkett.

Schritt für Schritt sicher zum Trend-Bad.

Mit dem perfekt abgestimmten Systemaufbau aus den Bereichen Fliesen-/Naturstein- und Parkettverlegung erschaffen Sie exklusive Wohlfühl-Oasen für Ihre Kunden. Und so einfach funktioniert es:

<p>1. Zementestrich mit codex Fliesengrund grundieren und mit codex FM 50 Turbo spachteln.</p>

1. Zementestrich mit codex Fliesengrund grundieren und mit codex FM 50 Turbo spachteln.

<p>2. Epoxi-Grundierung codex FG 550 auftragen.</p>

2. Epoxi-Grundierung codex FG 550 auftragen.

<p>3. codex Dichtbänder einbauen und die erste Abdichtungsschicht mit codex Epo 2000 aufbringen.</p>

3. codex Dichtbänder einbauen und die erste Abdichtungsschicht mit codex Epo 2000 aufbringen.

<p>4a. Zweite Abdichtungsschicht mit codex Epo 2000 eingefärbt mit Epoxi-Farbtöner aufbringen.</p>

4a. Zweite Abdichtungsschicht mit codex Epo 2000 eingefärbt mit Epoxi-Farbtöner aufbringen.

<p>4b. Alternativ zum codex Epo 2000 kann auch mit codex Hydrostop abgedichtet werden. Diese wird mit codex Power RX 6 Turbo verklebt.</p>

4b. Alternativ zum codex Epo 2000 kann auch mit codex Hydrostop abgedichtet werden. Diese wird mit...

<p>5. Wandflächen verlegen, zum Beispiel mit dem staubarmen Flexmörtel codex Power CX 5.</p>

5. Wandflächen verlegen, zum Beispiel mit dem staubarmen Flexmörtel codex Power CX 5.

<p>6. Fertigparkett mit 2-K-PUR Parkettklebstoff
UZIN MK 92 S verlegen und fertig ist die Bodenverlegung.</p>

6. Fertigparkett mit 2-K-PUR Parkettklebstoff UZIN MK 92 S verlegen und fertig ist die...

<p>6b. | 1.  Alternativ kann nach der Wandverlegung auch ein geeignetes vorgeschliffenes Massivparkett  mit UZIN MK 92 S verlegt werden. Nach dem Verlegen muss dieser dann mit Pallmann Magic Oil 2K Spa behandelt werden.</p>

6b. | 1. Alternativ kann nach der Wandverlegung auch ein geeignetes vorgeschliffenes Massivparkett...

<p>6b. | 2. Anschließend muss die Parkettoberfläche poliert werden.</p>

6b. | 2. Anschließend muss die Parkettoberfläche poliert werden.

<p>Unser Aufbauvorschlag</p>

Unser Aufbauvorschlag

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Verarbeitungshinweisen und den Produktdatenblättern der verwendeten Produkte.

Die Verlegehinweise des Parkettherstellers sind zu beachten.

 
 

Parkett im Bad Verarbeitungshinweis

alle ausklappen alle schließen

zum Download...

...hier klicken