Award-Logo
 

Gemeinsam erfolgreich wachsen

codex Netzwerk-Event 2016 | Hamburg

Ulm, April 2016 – Rund 500 Teilnehmer besuchten das 9. codex Netzwerk-Event am 9. und 10. April in Hamburg. Mit dem Venedig des Nordens, einem außergewöhnlichen Rahmenprogramm und abwechslungsreichen Vorträgen lockte codex, die Marke für echte Fliesenleger, seine Kunden und deren Familien zum beliebten Netzwerk-Event. Die Teilnehmer bestätigten das Branchenevent dadurch, dass es bereits seit Monaten ausgebucht war.

Bilder codex Netzwerk-Event 2016 Hamburg

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Am Samstag, 9. April, startete das Netzwerk-Event in der Hansestadt Hamburg mit allen Neuigkeiten aus der codex-Welt und dem Netzwerk, die von Mario Meuler, Leiter der Geschäftseinheit codex, und Fabian Wirth, Verantwortlicher für das Netzwerk, präsentiert wurden. Neben hochkarätigen Vorträgen, die von technischen Fachvorträgen über die Preisgestaltung bis hin zu den aktuellen Fliesentrends reichten und den Alltag als Unternehmer erleichtern, war wieder einiges geboten.

Los ging es mit Joachim Fülle, Leiter der Anwendungstechnik und des Produktmanagements bei codex. Er zeigte die Herausforderungen und Tücken der fachgerechten Abdichtung von bodengleichen Duschen. Souverän und praxisorientiert veranschaulichte er den gefragten Verlegetrend.

Gute Unternehmen – und damit auch Handwerksbetriebe – zeichnen sich dadurch aus, dass sie auf Beschwerden eingehen und ihren Kunden mit Wertschätzung begegnen. Wie es der Handwerker schafft, den Ärger auf beiden Seiten zu entschärfen und beim Kunden mit starken Lösungen zu überzeugen, vermittelte PR-Expertin Susanne Kleiner in ihrem Referat zum Thema „Reklamationen – Wie aus Beschwerden Türöffner werden“.

„Mut zu Ihrem Preis“, so lautete der Workshop von Alexander Frank und Claudia Schimkowski. Die beiden Inhaber der A-Ha Agentur fürs Handwerk gaben praxisnahe und umsetzbare Tipps für mehr Umsatz und Wachstum. Was können Handwerker tun, um den Gang zu Gericht zu umgehen und bei Streitigkeiten eine nachhaltige Lösung zu finden? Auf diese Fragen antwortete Prof. Jürgen Ulrich wirkungsvoll in seinem Fachvortrag und griff dabei auf seinen reichen Schatz an Erfahrungen und Anekdoten zurück.

Highlight-Referenten

Abgerundet wurde das umfangreiche Programm am Samstag durch den Vortrag von Dr. Marco Freiherr von Münchhausen. Der Jurist, Trainer, Berater, Psychologe und Autor und einer der renommiertesten Referenten und Trainer Mitteleuropas erklärte auf humorvolle Art und Weise, wie man seinen inneren Schweinehund zähmt und durch effektive Selbstmotivation seine Ziele erreicht. Am Sonntag hat der Kabarettist Florian Schroeder den Teilnehmern überspitzt, aber immer humorvoll aufgezeigt, warum uns das Entscheiden zunehmend schwerer fällt und es manchmal besser ist, eine falsche Entscheidung zu treffen als gar keine.

Viel Raum für Austausch und Innovationen
Neben den umfassenden Vorträgen gaben die Pausen viel Raum zum persönlichen Austausch und zum Besuch der exklusiven Fachausstellung. Hier konnten sich die Netzwerkmitglieder bei 16 Ausstellern über neue Produkte und Trends im Bereich Fliesen- und Natursteinbeläge, Werkzeuge, Profile, Mattensysteme sowie Software- und Dienstleistungslösungen überzeugen.

Attraktives Rahmenprogramm und kulturelle Eindrücke
In gewohnter Manier kamen Spaß und Freude nicht zu kurz. Die mitgereisten Familien erhielten die Möglichkeit, die Hamburger Sehenswürdigkeiten zu erleben und bei einem Besuch im Miniatur-Wunderland die größte Modelleisenbahn der Welt zu bewundern. Das besondere Highlight am Abend war eine exklusive Dinnercruise auf der Elbe an Bord eines alten, original Schaufelraddampfers, der exklusiv von codex gechartert worden war.